FAQ Künstlerkommission

Was macht die Künstlerkommission?

Sie beurteilt, ob Ihre Tätigkeiten künstlerischer Natur sind.

Sie informiert Sie über Ihre Rechte und Pflichten zum Status als Arbeitnehmer und/oder Selbstständiger.

Sie stellt Ihnen die Künstlerkarte aus, wenn Sie gelegentlich künstlerische Tätigkeiten ausführen.

Sie stellt Ihnen das Künstlervisum aus, das es Ihnen ermöglicht ohne Arbeitsvertrag bei der Sozialversicherung der Arbeitnehmer angeschlossen zu sein.

Sie stellt Ihnen die Selbstständigkeitserklärung aus.

Was ist eine künstlerische Tätigkeit für die Kommission?

Durch „die Erbringung künstlerischer Leistungen und/oder die Produktion künstlerischer Werke“ ist „die Schaffung und/oder Ausführung oder Interpretation künstlerischer Werke in den audiovisuellen und bildenden Künsten, in Musik, Literatur, Schau, Theater und Choreographie“ ( Artikel 1bis des Gesetzes vom 27.06.1969 ) gemeint.

Die Kommission beurteilt von Fall zu Fall, ob eine künstlerische Tätigkeit vorliegt. Wir empfehlen Ihnen, Ihrer Akte so viele Informationen wie möglich beizufügen, sodass die Künstlerkommission die Art Ihre Leistungen bestmöglich beurteilen kann.

Wie kann man der Künstlerkommission beitreten?

Per E-Mail

artistes@minsoc.fed.be (FR) / kunstenaars@minsoc.fed.be (NL)

Telefonisch

FR: 02/528 61 34 und 02/528 67 16

NL: 02/528 63 50, 02/528 61 82 und 02/528 63 55

Per Post

DG Soutien et coordination politiques
Commission artistes/Künstlerkommission
Boulevard du Jardin Botanique 135, bte/Bfk. 50
1000 Brüssel

Ich habe ein Problem mit der Verbindung zur Plattform oder ein Problem innerhalb der Plattform?

Bitte wenden Sie sich per E-Mail oder Telefon an die Kommission:

Per E-Mail

artistes@minsoc.fed.be / kunstenaars@minsoc.fed.be

Per Telefon

FR: 02/528 61 34 und 02/528 67 16

NL: 02/528 63 50, 02/528 63 50 und 02/528 63 55

Hat die Gesundheitskrise rund um den Coronavirus (COVID19) Auswirkungen auf die Tätigkeiten der Künstlerkommission?

Ja, mehrere Sitzungen der Kommission mussten abgesagt werden und werden daher auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Die Prüfung von mehreren hundert Anträgen wurde daher verschoben.
Es hat keinen Sinn, uns zu fragen, wann Ihre Akte bearbeitet wird, da wir noch nicht genau wissen, wann die Sitzungen wieder aufgenommen werden können.

Beachten Sie bitte auch, dass die Beschlüsse derzeit nicht gedruckt werden können. 
Negative Entscheidungen werden zu einem späteren Zeitpunkt gedruckt und mitgeteilt.
Bei positiven Entscheidungen wird das Sekretariat versuchen, sie so weit wie möglich per E-Mail zu versenden, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt offiziell versandt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Entscheidung in jedem Fall automatisch in Ihrer Akte auf Artist@Work erscheint.

Zum Schluss raten wir Ihnen, für die Einreichung einer neuen Bewerbung in diesem Zeitraum sich auf Artist@Work anzumelden. Wenn dies wirklich nicht möglich ist, senden Sie uns das Formular bitte per E-Mail. Vermeiden Sie so weit wie möglich die Versendung von Dokumenten per Post, da wir es vorziehen, elektronische Mittel zu verwenden.